Fort- und Weiterbildung finanzieren - aus IWiN wird WIN

Das Land Niedersachsen hat die neuen Förderbedingungen für die Weiterbildung in Niedersachsen veröffentlicht. Aus IWiN wurde WIN (Weiterbildung in Niedersachsen). Seit dem 01. Juli 2015 können Betriebe wieder Zuschüsse für individuelle Weiterbildungsmaßnahmen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln erhalten.

Gefördert werden Beschäftigte aus Unternehmen, deren Betriebsstätte in Niedersachsen liegt. Auch Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber von niedersächsischen Firmen mit weniger als 50 Beschäftigten können einen Zuschuss erhalten.

Förderfähig sind Ausgaben für Qualifizierungen (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren) sowie Ausgaben für Freistellungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an einer Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen.

Die Antragstellung und die Beratung zur Antragstellung erfolgt durch die NBank. Die wichtigsten Informationen, Konditionen, Ansprechpartner, Kommunikationsdaten etc. finden Sie auf der Förderprogrammseite weitere Informationen.

Beschäftige von Unternehmen im Überbetrieblichen Verbund und Unternehmensnetzwerk können an Veranstaltungen der Koordinierungsstellen zu vergünstigten Konditionen teilnehmen. Auf Wunsch organisieren wir auch Seminare oder Vorträge für Sie.